Startseite
  Über...
  Archiv
  Hamsterwitze
  Linktipps
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/hamsterhausen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Rettet das Plüschum!
  Der Schottland-Blog
  Die Seite der Hamster!
  Abenteuer in Schottland
 
Die Spielhölle in Pitlochry

Nun geht es also wieder auf die Heimreise, wobei diesmal eine Tour durch Pitlochry nicht geplant ist. Vielleicht haben die Hamster ja auch von ihrem ersten Aufenthalt in dieser schönen Stadt genug, obwohl man sich das nicht so richtig vorstellen kann. Die Rennmäuse, die sich bisher als die absoluten Könige der kleinen Spielhölle in der Nähe des Parks betrachtet hatten, dürften jedoch froh sein, wenn sie in ihrem Leben nie wieder auf die Hamster treffen.
Es war jedenfalls ein Wahnsinssrennen, das sich Goldi mit dem Chef der Rennäuse geliefert hatte, nicht ganz fair - was sich die Rennmäuse geleistet hatten - aber letztlich zeigte sich doch wieder einmal, wie der Bürgermeister betonte, dass 'Hamsterhausen eben Hamsterhausen ist'. Natürlich hat er noch eine ganze Menge gesagt, aber da hat ihm sowieso niemand mehr richtig zugehört.
2.7.06 13:54


Werbung


Bornholm

Öhm, äh, Bornholm? Nie gehört. Dieses und ähnliche Aussagen musste sich das Hamsterblatt in den letzten Tagen immer wieder anhören. Warum auch nicht? Schließlich haben wir Hamster selber eine schöne Insel und überhaupt, Seefahrt, was 'n das? Zu dem Kapitel Hamstische Seefahrt wird ohnehin in dem neuen Buch etwas zu lesen sein. Ohne etwas vorwegzunehmen: kannst vergessen, Hamster sind nicht für die Seefahrt geboren. Einzig Trampel hat mal was gewagt, allerdings versehentlich. Etwas länger wird hingegen der Bericht über etwas, wovon bisher noch nie die Rede war: der Hamstischen Post. Eine Katastrophe, schlimmer geht es wirklich nicht. Aber darüber wird noch zu reden sein. Da wollen die Hamster tatsächlich eine Einladung verschicken und stellen zu ihrer Freude fest, dass die Hamstische Post den Brief zwar annimmt, aber zustellen, nee, das geht leider nicht....
Tja, das Hamsterblatt meldet sich nun für ein paar Tage ab, allerdings könnte es sein (ohne etwas vorwegzunehmen) dass eventuell (also vielleicht) im August (also nächsten Monat) ein neues Hamsterblatt mit dem ersten Kapitel des neuen Buches erscheinen könnte (ist also drin).......

Schönen Urlaub, liebe Hamster!
4.7.06 15:12


Nr. 5 kommt.....

Das Hamsterblatt meldet sich hiermit aus dem Urlaub zurück. Puh, war das warm, und manchmal ist es bedauerlich, dass wir Hamster nicht einfach mal unser Fell ausziehen können. Aber ehrlich, wie würde das aussehen. Goldi oder Dodo ohne Fell, nee, danke.
Es sind nur noch wenige Tag bis zum Erscheinen des nächsten Hamsterblattes, das müsste Nummer 5 sein. In der Ausgabe werden dann die ersten beiden Kapitel des neuen Buches zu lesen sein.
Schon neugierig?
23.7.06 15:30


Das Buch ist fertig!

Soeben hat das Hamsterblatt eine sensationelle Nachricht erfahren:
Das letzte Kapitel des Hamsterbuches wurde in den frühen Morgenstunden fertiggestellt! Natürlich haben wir versucht, etwas über den Ausgang der Geschichte zu erfahren, so leider haben wir eine Abfuhr erhalten.
Nur so viel konnten wir erfahren: Es wird alles gut.
Wir hoffen, in den nächsten Tagen weitere Einzelheiten berichten zu können. Ebenfalls sind wir in heftigen Verhandlungen mit dem Autor, die Rechte für den Vorabdruck des Buches noch in dieser Woche zu bekommen.
Drückt uns die Daumen!
25.7.06 13:19


Wir nennen keine Namen!

Geschafft - das 5. Hamsterblatt mit den ersten beiden Kapiteln ist erschienen. In einer Nachtschicht hat die Redaktion das geschafft. Muss ja auch mal gesagt werden :-)
Wie geht es nun weiter? Natürlich mit dem 6. Hamsterblatt - allerdings erst in ein paar Wochen. Unter uns gesagt: Die Hamster laufen von Kapitel zu Kapitel zu Höchstform auf, es wird alles noch viel schlimmer. Demnächst ist es faszinierend zu sehen, wie die Organisation zur Durchführung eines großen Planes aufgebaut wird. Es wird also wirklich schlimm. Das beherrschende Thema aber ist der aufkommende Streit zwischen Hamsterhausen und Hamsterhusen. Ein gewisser Hamster - wir nennen hier keine Namen - ist daran nicht ganz unschuldig, weil er zu faul war, seine Arbeit richtig zu machen.
27.7.06 14:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung