Startseite
  Über...
  Archiv
  Hamsterwitze
  Linktipps
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/hamsterhausen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Rettet das Plüschum!
  Der Schottland-Blog
  Die Seite der Hamster!
  Abenteuer in Schottland
 
Google ist ja so ein Mist - Google vs. Hamsterhausen.de

Da ist doch unser Bauleiter Murksel glatt von der Leiter gefallen. Was war passiert?

Nun existiert Hamsterhausen seit 2002 und wächst und gedeiht. Wir bringen kostenlose (jawohl) Sachen, selbst geschriebene Inhalte und verzichten auf Werbung. Was sollen Hamster schon mit Geld?

Wir haben ein Google-Ranking von 2, na immerhin. Und nun, was passiert nun?

Da steht so eine völlig neue Seite bei dem Suchbegriffen 'Hamsterhausen' vor uns!

Nicht nur, dass die ohne zu fragen unseren Namen geklaut haben, nein: die stehen plötzlich vor uns und das bei einem Google-Ranking von 0 (i.W.: Null).

Spinnt Google?

Viel schlimmer, die richten sich nicht mehr nach dem Bekanntheitsgrad und den guten Inhalten, nein, für die zählt nur noch Werbung und Kommerz.

Also werden wir auf Google verzichten, denn alle anderen Suchmaschinen wie Yahoo, Bing, Qwant.com, Startpage.com, Ixquick.com oder duckduckgo.com zeigen das, was wirklich ist.

Hamsterhausen.de ist auf Platz EINS!

Bye, bye Google!
1.12.14 20:04


Werbung


11.4.11 12:04


In Schottland gefunden!

Es ist wahr! Der Lebensmittelmarkt in Schottland ist besser auf die Hamster zugeschnitten als bei uns. Beweis gefällig? Hier ein Originaletikett einer Limonadenflasche aus Schottland:

 

15.3.08 12:23


Nicht mit mir!

Also ne, Leute, Morgens Regen, Mittags Hagel und Nachmittags Schnee.

Nicht mit mir, mich kriegt hier keiner raus!

2.2.08 22:50


Ok, es ist wahr....

Wie ein gewisser Hamster names Goldi schon ausgeplappert hat, kann nun bestätigt werden:

Es wird ein 6. Hamsterbuch geben. Allerdings ist es dieses Mal eine Gemeinschaftsarbeit von Hamsterin Dabi und mir. Nur so viel wird verraten: Die Hamster werden auf die Besatzung von Raumschiff Enterprise treffen.

Zur Zeit wird Hamsterbuch 5 Kapitel für Kapitel auf www.hamsterhausen.de veröffentlicht.

Puschelchen
2.2.08 17:54


Frohe Weihnachten!

Wie? Was? Ich bin spät dran? Wieso denn?
Häh, ich soll was sagen? Ach sooooo:

FROHE WEIHNACHT !

27.12.07 13:48


Hamsterleben


hr glaubt, ich führe ein Luxusleben? Ihr Ahnungslosen!.


Kein Futter! Welch eine Katastrophe!

Das kann ja wohl nicht wahr sein, null Fressen!

Nicht mit mir! Der nächste Supermarkt ist meiner!

Keiner wird mich aufhalten, niemand!
Einen Hamster wie mich hält keiner auf!

Was gibts da so blöd zu glotzen?
Na schön, ich war nicht schnell genug, na und?
3.11.07 20:08


Neuerungen auf Hamsterhausen.de

Tja, die Urlaubsbilder sind nun sortiert - demnächst mehr davon.

 

In den letzten Tagen waren wir nicht faul - na ja, bis auf einige und haben eine Spieleabteilung auf www.hamsterhausen.de geschaffen! Viel Spaß - es gibt dort jetzt auch viele neue Hamster....

30.9.07 14:15


Urlaub beendet!

Ja, auch wir Hamster haben Urlaub, doch nun geht es weiter.

Da schlagen wir die Zeitung auf, und was sehen wir:


Hamster halten ihre innere Uhr an

Die innere Uhr macht uns zu Frühaufstehern oder Morgenmuffeln. Menschen könnten diesen inneren Taktgeber nicht abschalten - selbst wenn sie wollten. Hamstern gelingt dies jedoch, wie Forscher jetzt herausgefunden haben.

Wer neidet Fledermaus, Igel und Hamster nicht den Winterschlaf? Wenn es draußen grau und ungemütlich wird, ziehen sich diese Säuger zurück in ein dunkles, warmes Winternest und verkriechen sich dort bis zum Frühling. Die nahrungsknappe Zeit verschlafen sie einfach. Dafür fahren sie ihren Stoffwechsel und die Körpertemperatur herunter, so dass der Energieverbrauch möglichst niedrig ist.

Da nahezu alle Körperfunktionen durch eine innere Uhr gesteuert werden, haben Forscher lange gerätselt, ob diese auch während des Winterschlafs arbeiten. Um das herauszufinden hat nun ein Team um Florent Revel vom Institut des Neurosciences Cellulaires et Intégratives der Université Louis Pasteur in Paris die Winterschlafgewohnheiten des Europäischen Hamsters untersucht.

Hamster halten die innere Uhr an
12.9.07 16:15


Prähistorische Ausstellung in Hamsterhausen!

In einer langatmigen Rede auf dem Rathhausplatz teilte der Bürger letzte Woche den gelangweilten Bürgern von Hamsterhausen mit, dass nach einem atemberaubenen Fund ein neues Museum gebaut werden soll.

Bei diesem Fund handelt es sich um ein Tier, das für ausgestorben galt, nämlich um den gefährlichen Hasi-Hai, der einst die Küsten Hamsterhausens unsicher machte und alle Strandkörbe aufgefressen hatte!



Der gefährliche Hasi-Hai
28.5.07 18:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung